JOVYATLAS Stromversorgungssysteme Logo
Wärtsilä JOVYATLAS EUROATLAS
Anmelden 




14.11.2012
JOVYATLAS liefert Notstromversorgung für Forschungsschiff MARIA S. MERIAN
  zurück


JOVYATLAS erhielt über die in Leer ansässige Reederei Briese den Auftrag für die Lieferung einer USV-Anlage vom  Typ JOVYSTAR ocean 60 kVA, 8 min Autonomiezeit. Die USV-Anlage wird auf der Forschungsplattform MARIA S. MERIAN zur Absicherung der Stromversorgung eingesetzt.

 

Für die MARIA S. MERIAN wird JOVYATLAS eine speziell für den Marinebereich entwickelte USV-Anlagen mit einer Leistung von 60kVA liefern. Die USV-Anlage dient als Notversorgung für die Labore an Bord des Forschungsschiffes. Aufwendige computerüberwachte Forschungsarbeiten benötigen eine sichere Netzversorgung, die die USV-Anlage von JOVYATLAS bietet.

 

JOVYATLAS setzt im Marinebereich ausschließlich USV-Anlagen mit Online-Doppelwandler-Technologie ein. Diese Technologie entspricht der höchst möglichen Klassifizierungsklasse gemäß VFI-SS-111. Die Anlagen sind mit einem IGBT-Gleichrichter mit aktiver Korrektur des Eingangsleistungsfaktors ausgestattet. Vorteile dieser Technik sind sehr geringe Netzrückwirkungen (< 4 %), hohe Wirkungsgrade, ein Eingangsleistungsfaktor von ca. 0,99 und geringes Bauvolumen. Der mechanische Aufbau der verwendeten Typenreihe ist speziell auf die Bedürfnisse an Bord moderner Schiffe konzipiert. Die USV-Anlagen aus dem Hause JOVYATLAS erfüllen die hohen Anforderungen verschiedenster Klassifizierungsgesellschaften. Außerdem verfügen die USV-Anlagen von JOVYATLAS über umfangreiche Kommunikationsmöglichkeiten, die die Anbindung an ein bordeigenes Alarmsystem erlauben. Mittels SNMP-Adapter oder auch Profibus DP lassen sind alle relevanten Daten der USV-Anlage sicher übertragen.

 

Nahezu alle namhaften Werften in Deutschland, Italien, Frankreich, Finnland, Korea, China und Japan etc. vertrauen auf USV-Anlagen aus dem Hause JOVYATLAS und schätzen die kompetente Beratung und Projektbetreuung durch unsere Mitarbeiter. Seit über 65 Jahren liefert JOVYATLAS weltweit verlässliche Energiesysteme - wir sind stolz darauf, aufgrund unseres anerkannten technischen Fachwissens kompetenter Partner solcher Großprojekte zu sein.

 

Die MARIA S. MERIAN ist eine der weltweit leistungsfähigsten Forschungsplattformen, di e ganzjährig  für die moderne Meeresforschung eingesetzt werden kann. Sie wurde im Februar 2006 in den Dienst gestellt. Eigentümer ist das Land Mecklenburg-Vorpommern, die Koordination obliegt dem Institut für Meereskunde der Universität Hamburg. Die Forschungsplattform bietet bis zu 23 Wissenschaftlern Platz für verschiedenste Messungen und Analysen. In 14 Laborräumen mit insgesamt 400 qm Nutzfläche sind modernste Messgeräte integriert, Probenentnahmen können mittels Stoßrohren bis zu 24 m Länge erfolgen, die Sedimentablagerungen aus dem Meeresboden stanzen , 9 Forschungswinden mit Drähten /Kabeln bis zu 7 km Länge bieten die Möglichkeit zu unterschiedlichen Probenentnahmen per Netzen oder auch per ferngesteuerter Unterwasserfahrzeuge. 22 Container können auf der Plattform abgestellt werden.

 

Produkte von JOVYATLAS sind bereits auf zahlreichen Forschungsstationen auf allen Meeren der Erde im Einsatz, so z.B. auf der FS Alkor, FS Heincken, FS Polarstern,  FS Elisabeth Mann Borgese,  Fugro Searcher,  Fugro Galaxy, Fugro Equator, Fugro Australis

 

Auch das derzeit in Bau befindliche Forschungsschiff „SONNE“  der Deutschen Bundesanstalt für Wasserbau (BAW), Reederei Tiefsee FS GmbH & Co.KG, wird 2 USV-Anlagen von JOVYATLAS an Bord nehmen.