JOVYATLAS Stromversorgungssysteme Logo
Wärtsilä JOVYATLAS EUROATLAS
Anmelden 




19.11.2012
JOVYATLAS liefert Lastwiderstand und Gleichstromversorgung nach Österreich
  zurück

Nach lediglich 16 Wochen Produktion haben unser Fertigungsmitarbeiter Waldemar Spadi und unser Vertriebsmitarbeiter Wolfgang Pastoor, die dieses Projekt von der Pike auf begleitet haben, in dieser Woche eine Gleichstromversorgungsanlage und einen Lastwiderstand vor Ort in Betrieb genommen und die österreichischen Kollegen in die komplexe Anlage eingewiesen.

 

Diese spezielle Prüfeinrichtung dient zum Testen verschiedener elektrischer Umformer der Straßenbahnzüge. Mit der regelbaren Gleichspannungsversorgung 0-1000 VDC wird die Einspeisung simuliert, die im normalen Betrieb über das Oberleitungsnetz zur Verfügung steht. Mit den verschiedenen ohmschen Widerstandslasten werden Batterieentladungen, Verbraucherströme und Belastungen der installierten Wechselrichter simuliert.

 

Die Gesamtanlage besteht aus einer Widerstandsanlage und einer Gleichstromversorgungseinrichtung, komplett aufgebaut in einer Schaltschrankreihe. Für jede Spannungsebene sind verschiedene Anschlusssysteme vorgesehen, so dass eine Verwechslung der Anschlussleitungen ausgeschlossen werden kann.

 

JOVYATLAS Lastwiderstand

 

 Das Bild zeigt unsere Mitarbeiter Waldemar Spadi und Wolfgang Pastoor nach „getaner“ Arbeit vor Ort in Österreich.

 

 

Die Mitarbeiter von JOVYATLAS konnten bei diesem interessanten Projekt abermals ihr Know-how unter Beweis stellen und sorgen jetzt mit dafür, dass österreichische Straßenbahnzüge umfangreichen Tests unterzogen werden können.  „Das Projekt hat sehr viel Spaß gemacht“, so Wolfgang Pastoor vom Vertrieb Widerstände, „angefangen von der Anfrage, dem Vor-Ort-Termin durch Thorsten Severiens, dem enormen Einsatz von Waldemar Spadi und der herzlichen Zusammenarbeit mit dem österreichischen Kunden“.

 

„Ich danke dem gesamten Team in Werk II, die durch ihre große Motivation die fristgerechte Lieferung und Inbetriebnahme erst möglich gemacht haben“, so Manfred Rieks, Betriebsleiter der JOVYATLAS GmbH.

 

Der gesamte Bericht steht als PDF hier zum Download bereit.