JOVYATLAS Stromversorgungssysteme Logo
Helpdesk +49 (0) 49 58 93 94 415 /
service.jovyatlas@wartsila.com
Wärtsilä JOVYATLAS EUROATLAS
Anmelden 




02.02.2016
Bernd Steinbach hat Prüfung zur Sicherheitsfachkraft bestanden
  zurück

Herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Abschlussprüfung zur Sicherheitsfachkraft!

 

Wir gratulieren unserem Mitarbeiter Herrn Bernd Steinbach, der am 29.01.2016 bei der BG ETEM die Abschlussprüfung für die Weiterbildung zur „Fachkraft für Schutz und Sicherheit“ bestanden hat.

 

Herr Steinbach ist in unserem Unternehmen für das Qualitätsmanagement (Zertifizierung nach ISO9001) sowie für den Bereich des Arbeitsschutzmanagements verantwortlich. Durch seinen Einsatz erhielt unser Unternehmen im Oktober vergangenen Jahres die entsprechende Zertifizierung des Arbeitsschutzmanagementsystems nach ISO18001 (wir berichteten).

Ziel unseres Unternehmens ist es, als weiteren Baustein nun auch für den Bereich Umwelt ein Managementsystem aufzubauen und zertifizieren zu lassen und die Leitung aller drei Bereiche Qualität, Arbeitssicherheit und Umwelt unserem Mitarbeiter Herrn Steinbach zu übertragen. Alle genannten Themengebiete greifen ineinander, bzw. ergänzen sich ich vielen Bereichen, so dass die Bündelung dieser Bereiche mit den Zertifizierungen
ISO9001 (Qualitätsmanagement)

ISO18001 (Arbeitsschutzmanagementsystem)

ISO14001 (Umweltmanagementsystem)

sinnvoll ist.

 

"Unser Unternehmen ist bestrebt, seinen Beschäftigten sichere Arbeitsbedingungen zu bieten. Durch Schulungen und Weiterbildungen sollen nicht nur fachliche Qualifikationen ausgebaut werden, sondern auch der Kenntnisstand im Bereich des Arbeits- und Gesundheitsschutzes erweitert werden", so Betriebsleiter Manfred Rieks. "Nur durch fortlaufende Qualifikation unserer Mitarbeiter kann das Bewusstsein für den Arbeitsschutz gestärkt und die Anzahl der Arbeitsunfälle auf ein Minimum reduziert werden. Wir stehen bei unseren wirtschaftlichen Interessen jedoch auch stets in der Verantwortung für eine intakte Umwelt sowie für den sparsamen Umgang mit begrenzten Ressourcen. Wir werden daher als nächsten Schritt mit der Einführung eines Umweltschutzmanagementsystems eine systematische Verbesserung der ökonomischen und ökologischen Lebensbedingungen bei gleichzeitiger Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit anstreben. Präventiver Umweltschutz soll in unserem Unternehmen zum integralen Bestandteil unserer auf langfristige Wertsteigerung ausgerichteten Unternehmensstrategie werden."