JOVYATLAS Stromversorgungssysteme Logo
Wärtsilä JOVYATLAS EUROATLAS
Anmelden 
► Produkte  ►  USV-Anlagen  ►  BSV-Anlagen Wärtsilä JOVYMED

USV-Anlagen
für Krankenhäuser

 BSV-Anlagen <br> Wärtsilä JOVYMED
zurück
Jovyatlas BSV-Anlagen

BSV-Anlagen Wärtsilä JOVYMED


Die BSV-Anlagen der Typenreihe Wärtsilä JOVYMED von Wärtsilä JOVYATLAS arbeiten im Online-Modus, d.h. bei einem Netzausfall gibt es keine Umschaltvorgänge. Die Verbraucher werden, wie bei einer Online-USV, unterbrechungsfrei weiterversorgt.Die Wechselspannung entspricht hinsichtlich Kurvenform, Spannungs- und Frequenzkonstanz allen Anforderungen moderner medizinisch-technischer Geräte. Entsprechend der VDE-Bestimmung verfügen die BSV-Anlagen der Reihe Wärtsilä JOVYMED über eine galvanische Trennung im Eingang. Dadurch ist die Batterie nicht mehr mit dem Netzpotential verbunden, was die Sicherheit erhöht. Die besondere Elektronik unserer BSV-Anlagen ermöglicht eine Belastung der Batterien und eine Rückspeisung mit einer konstanten Leistung. Damit sind die jährlichen Kapazitätsproben vergleichbar und erlauben eine Aussage über die Alterung der Batterie und dem damit verbundenen Kapazitätsverlust.

 

BSV-Anlage = Batteriegestütztes Zentrales Stromversorgungssystem zur Versorgung medizinisch genutzter Bereiche gemäß DIN VDE 0100 Teil 710 und DIN VDE 0558 Teil 507

 

Für Preisanfragen komplexer Systeme wenden Sie sich bitte an unser Vertriebspersonal.

Zum Merkzettel hinzufügen
Leistungen kVA ( anlagenspezifisch) 5  -  10  -  15  -  20  -  30  -  40  -  60  -  80  -  100
Eingangsspannung am Gleichrichter
3 x 400 / 230V AC ± 10%
Eingangsspannung am Bypass

230 VAC ± 10% (5-30 kVA)

3 x 400/230 VAC ± 10% (40 - 100 kVA)

Ausgangsspannung

1 x 230 VAC ± 10% (5-30 kVA)
3 x 400/230 VAC ± 10% (40 - 100 kVA)

Frequenz

50Hz  ±5%

Dynamik

±5% (bei Lastsprung: 91%  -- 10 % -- 90%)

Betriebsart

Dauerbetrieb, Onlinebetrieb
Klassifikation

VFD-Y-311 gemäß IECÄ/DIN/EN62040-3 oder VFI-SS-11

 

Datenblatt

Herunterladen